WunderTV, Folge 131

Chakra Meditation: Halschakra öffnen | Herz & Verstand in Einklang bringen

Während die ersten Chakra-Meditationen eher lang waren, habe ich diese ganz bewusst kurz gehalten. Ich weiß, dass es nicht immer leicht ist, Zeit zum Meditieren zu finden. Aber es ist mir wichtig, dass Du sagen kannst, was Du denkst, was Dich beschäftigt und was Du brauchst, um glücklich sein zu können.

Diese geführte Meditation hilft Dir genau dabei. Sie öffnet Dein Halschakra, sodass Du Herz und Verstand in Einklang bringen und klar kommunizieren kannst, was Du zu sagen hast. Deine Meinung ist viel zu wichtig, als dass Du sie für Dich behalten kannst. Wir leben in einer Zeit, in der es wichtig ist, aufzustehen und die Wahrheit zu sagen. Für sich selbst und für andere. Du kannst mit Deiner Stimme helfen, unsere Welt zu einem Ort des Respekts, des Miteinanders und der Wahrheit zu machen. 

Wenn es Dir am Herzen liegt, Deinen Beitrag für diese Welt zu leisten, dann wird Dich diese Meditation dabei unterstützen. 

 

Wo sitzt das Halschakra und welche Farbe hat es?

Das Halschakra ist das Fünfte der insgesamt 7 Hauptchakras und sitzt im Bereich des Kehlkopfs, daher wird es auch als Kehlkopf- oder Kehlchakra bezeichnet. Dieses Chakra hat die Farbe blau.

 

Wofür steht das Halschakra?

Das Halschakra ist das Zentrum der Sprache und der Kommunikation. 

 

Welche Aufgaben hat das Halschakra?

Das Halschakra wirkt sich auf die Atmung und vor allem auf die Stimme aus. Eine volle, wohltönende Stimme und ein frei fließender Atem sind Zeichen eines ausgeprägten Halschakras. Mit einem starken Halschakra kannst Du klar kommunizieren, vertraust Deiner Inspiration und Deine Ausdruckskraft schafft Veränderungen in Deiner Umwelt. Wenn dieses Chakra frei von Blockaden ist, kannst Du Herz und Verstand in Einklang bringen und fühlst Dich nicht mehr zwischen diesen beiden hin- und hergerissen.

 

Diese Chakra-Meditation kannst Du anwenden, wenn…

  • Du nur schwer sagen kannst, was Du denkst
  • Du das Gefühl hast, Dich nicht richtig ausdrücken zu können
  • Du Dich in Gesellschaft anderer eingeschüchtert und gehemmt fühlst
  • es Dir oftmals schwer fällt, bei der Wahrheit zu bleiben
  • es Dir des öfteren leid tut, was Du gesagt hast

 

Alternativ kannst Du noch Folgendes tun, um Dein Halschakra zu aktivieren:

  • Umgib Dich mit der Farbe hellblau: Trage blaue Kleidung oder Schmuck, verwende hellblaue Hand- und Badetücher, stelle blaue Pflanzen wie beispielsweise Vergissmeinnicht bei Dir zu Hause auf 
  • Gehe viel in die Natur und schaue Dich nach hellblauen Farben um
  • Führe Tagebuch und lerne Deine Gedanken klar in Worte zu fassen
  • Hab’ den Mut, Deine Meinung zu sagen, freundlich und bestimmt
  • Versuche stets bei der Wahrheit zu bleiben
  • Hör’ Dir meine Chakra Meditation an und meditiere mit ihr die nächsten 7 Tage, um Dein Halschakra zu harmonisieren

 

Ich wünsche Dir nun viel Freude mit dieser geführten Chakra Meditation! Möge sie Dir helfen, Deine persönliche Wahrheit zu finden, Dein Herz und Dein Verstand in Einklang zu bringen und ein glückliches Leben zu führen! 

 

Alles Liebe,

Deine Christine

 

 

Links:

Meditation Wurzelchakra: Ängste überwinden und Vertrauen aufbauen

Meditation Sakralchakra: Vitalität und Kreativität steigern

Meditation Solarplexuschakra: Willenskraft & Intuition

Meditation Herzchakra: Eigene Bedürfnisse wahrnehmen und danach handeln

 

*Quelle: Govinda, Kalashatra: „Chakras. Der Einfluss der sieben Chakras auf Gesundheit, Ausstrahlung und Vitalität.“ Irisiana Verlag, 2015.



Was meinst Du?